Unbestätigte Details zu Xbox Scarlett - News

4K bei 60 FPS angepeilt

Es gibt wieder unbestätigte Informationen zu Xbox Scarlett, zu denen sich Microsoft noch nicht geäussert hat. Das Ganze ist also ein Gerücht.

Brad Sams von Thurrott, der mit seinen Infos über Microsoft schon öfters richtig lag, hat weitere Details zu Xbox Scarlett erfahren. Das ist der Codename der nächsten Konsolen-Generation. So soll die nächste Xbox im Jahr 2020 erscheinen und Zen 2 sowie AMDs Next-Gen-GPU-Technologie verwenden. Das Ziel ist es, dass möglichst alle Spiele in 4K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde dargestellt werden können.

Während für das nächste Jahr eine Xbox One X ohne Laufwerk geplant sein soll ("Project Roma"), wird Xbox Scarlett ebenfalls in mehreren Varianten verfügbar sein. Neben der traditionellen High-End-Xbox ist von einer günstigen Streaming-Konsole die Rede. Microsoft will damit verschiedenen Kundengruppen zwar dieselben Spiele anbieten, jedoch zu unterschiedlichen Hardware-Preisen. Ansonsten heisst es, dass Xbox Scarlett wieder abwärtskompatibel sein wird.

06. Dez / 10:05