TT Isle of Man 2 soll bestmögliche Simulation werden - News

Kooperation mit zwei Rennfahrern

Damit "TT Isle of Man: Ride on the Edge 2" möglichst realistisch ausfällt, kooperiert der Entwickler KT Racing mit zwei Rennfahrern.

Screenshot

KT Racing kooperiert für "TT Isle of Man 2" mit zwei Rennfahrern, um die bestmögliche Simulation der bekannten Strecke zu bieten. Dabei handelt es sich um den Newcomer Davey Todd und den schnellsten französischen Fahrer der "Isle of Man"-Strecke Julien Toniutti.

Die beiden Fahrer wirken an der Produktion des Rennspiels mit, indem sie ihre Erfahrungen und Eindrücke mit den Entwicklern teilen, um ihnen dabei zu helfen, eine realistische Simulation zu erschaffen und sämtliche Aspekte der Fahrphysik zu optimieren.

"Beim TT anzutreten ist der ultimative Traum eines jeden Fahrers. Das Ziel von TT Isle of Man: Ride on the Edge 2 ist, die Empfindung der Geschwindigkeit und des Adrenalins sowie die Konzentration und erforderliche Beherrschung nachzubilden, die jeder Fahrer des Tourist Trophy aufbringen muss - nur dass die Spieler dabei bequem auf ihrer Couch sitzen, ohne Risiko," so Julien Toniutti. "TT Isle of Man: Ride on the Edge 2" wird im März 2020 für PlayStation 4, Xbox One, PC und später auch für Nintendo Switch erscheinen.

14. Jan / 14:25