Film-Reboot von Resident Evil aktiv in Entwicklung - News

Zurück zu den Wurzeln

Der Film-Reboot von "Resident Evil" wird sich offenbar deutlich von der Reihe mit Milla Jovovich unterscheiden. Es soll zurück zu den Wurzeln gehen.

Screenshot

Der Regisseur Johannes Roberts ("47 Meters Down") kümmert sich bekanntlich um das Film-Reboot von "Resident Evil", da die Reihe mit Milla Jovovich beendet wurde. Laut Johannes Roberts befindet sich das Reboot aktiv in der Entwicklung und es soll offenbar zurück zu den Wurzeln des ersten Spiels gehen.

"Wir sind im Moment in der aktiven Entwicklung. Ich habe ihnen eine Szene gepitcht, und sie liebten es wirklich. Wir bereiten uns gerade darauf vor, während wir hier sprechen. Ich bin die ganze Zeit im Büro. Also ja, es ist toll. Es wird super furchterregend werden. Es ist super, super gruselig. Und es geht einfach nur darum, zu den Wurzeln des Spiels zurückzukehren. Ich denke, im Moment darf ich nicht wirklich viel mehr sagen. Aber es wird eine Menge Spass machen," so Johannes Roberts.

19. Aug / 09:30