19. Jun / 11:35

Verkaufszahlen der PS4 - News

Die ersten 60 Millionen waren einfach, jetzt wird es schwerer

Die PlayStation 4 hat sich über 60 Millionen Mal verkauft, aber die nächsten 60 Millionen werden weitaus schwerer zu erreichen sein, meint Sonys Shawn Layden.

Screenshot

Sony hat vor einigen Tagen bekannt gegeben, dass sich die PlayStation 4 über 60 Millionen Mal verkauft hat. Shawn Layden, der Präsident von Sony Interactive Entertainment America, denkt bereits an das weitere Wachstum: "Wie ich schon meinem Sales-Team gesagt habe, die ersten 60 Millionen waren die einfachen 60 Millionen. Jetzt geht es darum, wie der Kuchen wachsen soll."

Dabei geht es nicht darum, Marktanteile von der Konkurrenz zu gewinnen, es geht eher darum, den Markt zu vergrössern. Sony will also mehr Menschen in die Welt das Gamings einführen. Eine Massnahme ist die, dass die europäischen Studios daran arbeiten, mehr Spiele im Social-Style zu veröffentlichen. Die "PlayLink"-Reihe soll dabei helfen und sie hat laut Shawn Layden grosses Potential. Auf der anderen Seite sind grosse Blockbuster-Marken wie "Spider-Man" wichtig.


Game-News powered by:

News

25. Jun / 08:00Landwirtschafts-Simulator 17: Platinum Edition angekündigt

Reise ins sonnige Südamerika

25. Jun / 07:15Nyko veröffentlicht Docking-Station für Switch

Sie ist winzig

24. Jun / 16:45Final Fantasy XV für die Xbox One X

Erstes Gameplay-Video

24. Jun / 16:35Erstes Video zu TT Isle of Man

Rasante Spielszenen

24. Jun / 10:30Skyrim VR wird für HTC Vive erscheinen

Aber erst sehr viel später

24. Jun / 10:20Details zu Elite Dangerous für PS4 Pro

Kein 4K & kein HDR

24. Jun / 10:05Rockstar legt neue Regeln für GTA 5-Mods fest

Das müssen Modder beachten

24. Jun / 09:50Gran Turismo Sport-Entwickler von VR enttäuscht

Noch nicht beeindruckend genug