13. Jan / 09:00

Nintendo bei VR immer noch skeptisch - News

Gilt auch für 4K

Nintendo ist von der virtuellen Realität noch nicht überzeugt. Ausserdem will das Unternehmen nicht blind auf den 4K-Zug springen.

Screenshot

Wenn es um die virtuelle Realität und die 4K-Auflösung geht, zeigt sich Nintendo weiterhin skeptisch. Philippe Lavoué, der General Manager von Nintendo Frankreich, sagte in einem Interview: "Wir sind sehr pragmatisch. Wenn man VR-Headsets betrachtet, dann habe ich meine Zweifel, dass sie die Öffentlichkeit begeistern können. Die Verbraucher sind beim Entertainment nicht besonders geduldig, wenn man ihnen keine Komplettlösung anbieten kann."

Bei der 4K-Auflösung ist Nintendo ebenfalls nicht überzeugt: "Was 4K anbelangt, sollten wir in eine Technologie investieren, die nicht weit verbreitet ist? Wo sind die 4K-Bildschirme heute? Sollten wir dort investieren, bevor der Verbraucher die Technologie akzeptiert hat? Wir können nicht überall investieren. Und was wird dann neu im Vergleich zu den Wettbewerbern sein? Wenn wir das Gleiche tun wie andere, sind wir zum Tode verurteilt, weil wir kleiner sind als sie."


Game-News powered by:

News

21. Jan / 16:50Neubewertung von Lootboxen in Halo 6?

343 Industries dementiert Gerücht

21. Jan / 16:35Zusätzliche News vom 21. Januar 2018

Faeland, Mercenaries Saga Chronicles, P.T. für PC & mehr

21. Jan / 10:25Update für Gran Turismo Sport erscheint nächste Woche

Mit 10 neuen Autos

21. Jan / 09:05Netflix-Serie zu The Witcher kommt voran

Drehbuch für Pilot-Folge fertig

21. Jan / 08:40Gameplay-Video zu Yakuza 6

Über eine Stunde aus der englischen Version

20. Jan / 18:00Ludicious 18: Game Awards Night

Offizielle Pressemeldung und Gewinner

20. Jan / 12:55Zusätzliche News vom 20. Januar 2018

Genital Jousting, Castlevania-Serie, Final Fantasy VII Remake & mehr

20. Jan / 08:40Neue kosmetische Gegenstände für Overwatch

Blizzard nennt Termin