Final Fantasy VII Remake verschoben - News

Mehr Zeit für Feinschliff

Das "Final Fantasy VII Remake" wird später erscheinen. Die Entwickler benötigen mehr Zeit für den Feinschliff. Der neue Termin steht fest.

Screenshot

Das "Final Fantasy VII Remake" wird nicht mehr am 3. März 2020 für die PlayStation 4 auf den Markt kommen. Square Enix hat den Release auf den 10. April 2020 verschoben, damit die Entwickler mehr Zeit haben, ihre Vision in der bestmöglichen Qualität zu verwirklichen.

"Wir treffen diese schwere Entscheidung, um uns einige zusätzliche Wochen zu geben, um dem Spiel den letzten Schliff zu verpassen und euch das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ich möchte mich im Namen des gesamten Teams bei allen entschuldigen, da ich weiss, dass dies bedeutet, dass man noch ein wenig länger auf das Spiel warten muss," so der Producer Yoshinori Kitase.

14. Jan / 15:05