Activision Blizzard will seine Marken aufleben lassen - News

Weitere Remasters & Remakes so gut wie sicher

Die Neuauflagen "Spyro the Dragon" und "Crash Bandicoot" waren sehr erfolgreich, weswegen Activision Blizzard in diesem Bereich weiter arbeiten wird.

Screenshot

Wie wir noch gestern berichtet haben, will Activision Blizzard zwar auch neue Marken erschaffen, doch die Remakes von "Spyro the Dragon" und "Crash Bandicoot" haben sich zu gut verkauft, um diesen Bereich zu ignorieren. "Wenn man sich unsere IP-Bibliothek ansieht, dann denken wir, dass es dort eine Menge Marken gibt, die die Fans wieder erleben wollen. Also würde ich sagen, dass man für einige zukünftige Ankündigungen dran bleiben sollte," so der Präsident Robert Kostich.

"Aber jenseits von reinen Remasters gibt es auch viele Möglichkeiten, innovativ zu sein und über völlig neue Inhalte innerhalb dieser IPs nachzudenken, was wir auch tun," sagte Robert Kostich weiter. Laut ihm gibt es in diesem Bereich grosse Wachstumschancen, da Activision Blizzard über viele grossartige Marken verfügt.

10. Aug / 07:50