Blacklight: Retribution wird eingestellt - News

PC-Server gehen vom Netz & kein Support mehr

Die PC-Version des Free-to-Play-Shooters "Blacklight: Retribution" wird in einigen Wochen nicht mehr spielbar sein, wie Hardsuit Labs bestätigt hat.

Hardsuit Labs hat bekannt gegeben, dass die PC-Server des Free-to-Play-Shooters "Blacklight: Retribution" am 11. März 2019 vom Netz gehen. Damit wird das Spiel komplett eingestellt. Die PS4-Version (hier werden keine Server geführt) kann weitergespielt werden, aber auch hier wird der Support eingestellt. Dies bedeutet, dass es keine Updates mehr geben wird. Auf dem PC werden ab sofort alle Items im Shop kostenlos angeboten.

Hardsuit Labs hat sich dazu entschieden, da die Ressourcen für andere Projekte benötigt werden: "Die Realität ist, dass Hardsuit Labs seit einiger Zeit an einigen sehr interessanten Projekten arbeitet, die den vollen Fokus der Entwicklungsteams und der Führungskräfte erfordern. Die Studiokapazitäten und -ressourcen sind und waren vollständig mit diesen Projekten beschäftigt und werden es auf absehbare Zeit sein. Daher werden wir offiziell keine Updates oder technischen Support für Blacklight: Retribution liefern. Die Konto-Migration wird ab heute offiziell eingestellt, ebenso wie die offizielle Support-Seite."

10. Feb / 08:20